###TITEL_ICDC###

Globaler Niederschlag über Land (GPCC Re-Analyse)

Zugang

UNEINGESCHRÄNKT

Daten ansehen mit dem GPCC Visualizer

Daten beim DWD herunter laden

EINGESCHRÄNKT nur im CEN/MPI Netzwerk bzw. mit CliSAP-Login zugreifbar Was heißt das?

Daten ansehen via LAS

Datenzugriff via OPeNDAP / HTTP

Datenzugriff via Filesystem: /data/icdc/atmosphere/gpcc_full_data_reanalysis

 

Beschreibung

Das Weltzentrum für Niederschlagsklimatologie (WZN), auf englisch auch "Global Precipitation Climatology Centre (GPCC)" genannt, wird durch den Deutschen Wetterdienst (DWD) unter der Schirmherrschaft der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) betrieben. Es hat die Aufgabe, weltweit vorhandene in-situ Niederschlagsdaten zu sammeln um mit den daraus gewonnenen Daten quantitative globale Niederschlagsanalysen und Untersuchungen des globalen Wasserhaushaltes durchzuführen.

Die "GPCC Full Data Reanalysis" ist mehr als 100 Jahre lang, beginnend 1891 bis aktuell 2016 (Version 2018) und enthält Niederschlagsmengen über Land. Für diese Reanalyse wurden qualitätskontrollierte Niederschlagsdaten von weltweit verfügbaren Land-Stationen (Regenmesser) verwendet. Die Anzahl der Stationen, die für die Erstellung des gerasterten Datensatzes genutzt wurden, unterliegt dabei räumlichen und zeitlichen Schwankungen und ist im Datensatz als Variable enthalten. Es sind auch weitere Informationen im Datensatz enthalten, die zur Abschätzung eines Fehlers dienen können. Das gerasterte Endprodukt ist optimiert für beste räumliche Abdeckung und die Nutzung in Wasserbilanzabschätzungen und wurde auch für Trendanalysen verwendet. Diese GPCC Reanalyse hat eine höhere Genauigkeit in den Niederschlagsdaten als die annähernd Echtzeitprodukte wie zum Beispiel das ebenfalls bei ICDC verfügbare GPCC Monitoring Product. Genauere Informationen der angewendeten Methoden zur Vorbereitung und Interpolation der Ausgangsdaten können aus der angegebenen Literatur entnommen werden.

Die "GPCC Full Data Reanalysis" ist in verschiedenen räumlichen Auflösungen verfügbar. ICDC hält die höchste Auflösung 0.25° bereit.

To top

Parameter

Name Einheit
Niederschlagssumme mm/Monat
Regenmesser pro Gitterzelle Anzahl

To top

Abdeckung, räumliche und zeitliche Auflösung

Zeitraum und zeitliche Auflösung:

  • 01/1891 bis 12/2016
  • Monatlich

Räumliche Abdeckung und Auflösung:

  • Global, über Land
  • Räumliche Auflösung: 0.25° x 0.25°, kartesisches Gitter
  • Geographische Länge: -179.875 bis 179.875°E
  • Geographische Breite: -89.875°N bis 89.875°N
  • Dimension: 1440 Spalten x 720 Zeilen
  • Höhe: Terrain folgend

Format:

  • NetCDF

To top

Datenqualität

Diese Reanalyse hat eine sehr hohe, vom DWD geprüfte Qualität. Es ist der genaueste der GPCC Datensätze. Nutzern der auf Niederschlagsstationsdaten basierenden gerasterten Niederschlagsprodukte wird dennoch empfohlen, die jedem Rasterwert zu Grunde liegende Stationsdatenbasis (Anzahl von Stationen pro Rasterwert) bei Analysen zu berücksichtigen. Laut GPCC ist dieser Datensatz für regionales Klimamonitoring, Modelvalidierung, Analyse von Klimavariabilität und Studien zur Wasserverfügbarkeit geeignet. Die monatlichen Niederschlagsdaten wurden statistisch geprüft und die als fragwürdig gekennzeichneten Datenpassierten  eine zusätzliche visuelle Qualitätskontrolle. Zusätzlich wurden die monatlichen Niederschlagsdaten auf räumliche und zeitliche Homogenität geprüft. Detailiertere Informationen stehen in den angegebenen Referenzen.

Kontaktperson

Beim DWD:

Herr Dr. Andreas Becker (Leiter des WZN)
Weltzentrum für Niederschlagsklimatologie
c/o Deutscher Wetterdienst
Referat KU42
Postfach 10 04 65
63004 Offenbach am Main
Tel.: +49 (0)69 / 8062-2900
Fax: +49 (0)69 / 8062-3987
email: gpcc (at) dwd.de

Bei ICDC:

Name: Annika Jahnke-Bornemann
Institut: ICDC, CEN, Universität Hamburg
Email: annika.jahnke-bornemann (at) uni-hamburg.de

To top

Referenzen

Webseiten:

Literatur:

  • "Global gridded precipitation over land: a description of the new GPCC First Guess Daily product" K. Schamm, M. Ziese, A. Becker, P. Finger, A. Meyer-Christoffer, U. Schneider, M. Schröder, and P. Stender in Earth System Science Data, DOI: 10.5194/essd-6-49-2014
  • "Evaluating the hydrological cycle over land using the newly-corrected precipitation climatology from the Global Precipitation Climatology Centre (GPCC)"
    U. Schneider, P. Finger, A. Meyer-Christoffer, E. Rustemeier, M. Ziese, and A. Becker, 2017: Global Precipitation Climatology Centre, Deutscher Wetterdienst, Offenbach, Germany in Atmosphere, 8 (3), 52, DOI: 10.3390/atmos8030052
  • Schneider, U., A. Becker, P. Finger, A. Meyer-Christoffer, M. Ziese, B. Rudolf (2013): "GPCC's new land surface precipitation climatology based on quality-controlled in situ data and its role in quantifying the global water cycle", Global Precipitation Climatology Centre, Deutscher Wetterdienst, Offenbach, Germany, in Theoretical and  Applied Climatology, DOI: http://dx.doi.org/10.1007/s00704-013-0860-x
  • Becker, A., P. Finger, A. Meyer-Christoffer, B. Rudolf, K. Schamm, U. Schneider, and M. Ziese (2013): "A description of the global land-surface precipitation data products of the Global Precipitation Climatology Centre with sample applications including centennial (trend) analysis from 1901–present", Global Precipitation Climatology Centre, Deutscher Wetterdienst, Offenbach, Germany, in Earth System Science Data, DOI: http://dx.doi.org/10.5194/essd-5-71-2013
  • "The GPCC Drought Index - a new, combined and gridded global drought index" M. Ziese, U. Schneider, A. Meyer-Christoffer, K. Schamm, J. Vido, P. Finger, P. Bissoli, S.Pietsch, A. Becker in Earth System Science Data, DOI: 10.5194/essd-6-285-2014

To top

Datenzitat

Benutzer der WZN (GPCC) Datensätze werden gebeten, dem DWD Rückmeldung zu darauf aufbauenden Anwendungen und Publikationen zu geben und sich dabei auf folgende GPCC Veröffentlichungen zu beziehen:

  • Schneider, Udo; Becker, Andreas; Finger, Peter; Meyer-Christoffer, Anja; Ziese, Markus (2018): GPCC Full Data Monthly Product Version 2018 at 0.25°: Monthly Land-Surface Precipitation from Rain-Gauges built on GTS-based and Historical Data. DOI: 10.5676/DWD_GPCC/FD_M_V2018_025
###BACKLINK###     ###TOPLINK###    
Print