###TITEL_ICDC###

Geoid: EIGEN-6C4

Zugang

Beschreibung

Bei dem EIGEN-6C4 Modell handelt es sich um ein hochauflösendes globales
Erdschwerefeld-Modell. Es ist das erste EIGEN- (European Improved Gravity model of the Earth by New techniques) Kombinationsmodell, das GOCE-Daten einbezieht. Das Geoid-Modell spielt eine große Rolle für die Geodäsie und den Geologischen Wissenschaften und bedient praktische Zwecke, wie die Orbitbestimmung und wissenschaftliche Anwendungen, wie die Untersuchung der Dichtestruktur des Erdinneren. Die aktuellste EIGEN Version EIGEN-6C4 wurde 2014 veröffentlich und entstand aus einer Vielzahl von Daten (siehe: http://dataservices.gfz-potsdam.de/icgem/showshort.php?id=escidoc:1119897)

To top

Parameter

Name Einheit
Geoidmodell -- (Kugelflächenfunktionskoeffizienten)

To top

Abdeckung, räumliche und zeitliche Auflösung

Zeitraum und zeitliche Auflösung: 

  • Ausgabe von 2014
  • 1 Karte

Räumliche Abdeckung und Auflösung:

Format:

  • ASCII (Gravity Field Coefficient - GFC Format: Degree, Order, 2 Kugelflächenfunktionskoeffizienten)

To top

Datenqualität

Die Geoidhöhenunterschiede zwischen EIGEN-6C4 und EGM2008 zeigen die
verbesserten Schwerefeldmodellierung durch die GOCE-Daten. Der EIGEN-6C4 - Geoid "korrigiert" den EGM2008 - Geoid hauptsächlich über den kontinentalen Arealen die eine schlechte terrestrische Datenabdeckung aufweisen. Das neue kombinierte Erdschwere-Modell wurde mit GOCE Orbitberechnungen, GPS Leveling-Vergleichen und mithilfe von Vergleichen in den räumlichen Gebieten berechnet. Die GPS-Leveling-Abgleiche zeigen nahezu die gleichen Ergebnisse in den kurzen Wellenlängen des EIGEN-6C4 wie bei dem EGM2008-Modell. In den Orbittestergebnissen zeigt die Zeitvariable des EIGEN-6C4 die besten Resultate.

Das EIGEN-6C4-Modell verbessert die Orbitberechnungen verglichen zu den GRACE Modellen. Die verbesserte Auflösung entsteht durch neue Methoden von
satellitengestützten Vermessungen (z.B SLR, GPS und K-Band Ranging), der
Satellitengradiometrie, erhöhter Genauigkeit in Vermessungen der Oberfläche und durch die Verwendung von Langzeitdaten-Serien.

Mehr Information zur Qualität wird in den Referenzen gegeben.

To top

Kontaktperson

Christoph Förste
GFZ Potsdam
E-Mail: foer (at) gfz-potsdam.de

Richard Biancale
Groupe de Recherches de Geodesie Spatiale / CNES
E-Mail: richard.biancale (at) cnes.fr

Stefan Kern
ICDC / CEN / Universität Hamburg
E-Mail: stefan.kern (at) uni-hamburg.de

To top

Datenzitat

Förste, Christoph; Bruinsma, Sean.L.; Abrikosov, Oleg; Lemoine, Jean-Michel; Marty, Jean Charles; Flechtner, Frank; Balmino, G.; Barthelmes, F.; Biancale, R. (2014): EIGEN-6C4 The latest combined global gravity field model including GOCE data up to degree and order 2190 of GFZ Potsdam and GRGS Toulouse. GFZ Data Services. doi.org/10.5880/icgem.2015.1

###BACKLINK###     ###TOPLINK###    
Print