###TITEL_ICDC###

Biogeochemische Nordsee-Klimatologie (NSBC)

CliSAP Datensatz

Zugang

UNEINGESCHRÄNKT

Daten ansehen via LAS (auf Choose Dataset klicken, um zu den anderen Parametern zu kommen)

Daten herunterladen via HTTP (alle Files mit Hilfe dieses wget-Skripts)

Daten nutzen via OPeNDAP (Aggregationen der Monatsmittel)

EINGESCHRÄNKT nur im CEN/MPI Netzwerk bzw. mit CliSAP-Login zugreifbar Was heißt das?

Datenzugriff via Filesystem: /data/icdc/ocean/nsbc/

 

Beschreibung

Dies ist Version 1.1 der NSBC, einer biogeomischen Klimatologie der Region 47° bis 65 °N, 15 °W bis 15 °E. Sie stellt eine Erweiterung des NOWESP Datensatzes ("North Western European Shelf Programme"; Laane et al., 1996) und der hydrographischen KLIWAS-Nordsee-Klimatologie (Bersch et al., 2013) dar. Die Datensammlung umfasst Messdaten der Parameter Ammonium, Chlorophyll-a, Nitrat(+Nitrit), Phosphat, Sauerstoff und Silikat im Zeitraum von 1960-2014. Wenn zu den biogeochemischen Parametern vorhanden, wurden auch Temperatur und Salzgehalt mit in die Sammlung aufgenommen.

Die Beobachtungsdaten stammen aus, bzw. wurden zur Verfügung gestellt von:

  • NOWESP-Projekt (Laane et al., 1996)
  • World Ocean Database 2013 (WOD13, Boyer et al., 2013 )
  • Uwe Brockmann (Institut für Geologie der Universität Hamburg, Abteilung für Biogeochemie und Meereschemie)
  • DOD (Deutsche Ozeanographische Datenzentrum)
  • PANGAEA (PANGAEA Data Publisher for Earth & Environmental Science Alfred Wegener Institute, Helmholtz Center for Polar and Marine Research (AWI), Bremerhaven, Germany)
  • ICES (International Council for Exploration of the Sea)
  • EMODNet (European Marine Observation and Data Network)

Für diese umfassende Datensammlung wurde ein einheitliches Datenformat gewählt und die physikalischen Einheiten wurden standardisiert. Um eine Verfälschung des endgültigen Datenprodukts zu verhindern wurden mehrfach vorkommende Beobachtungen vermieden. Außerdem wurden fehlerhafte Beobachtungen eliminiert. Zu diesem Zweck wurde schließlich die Gesamtheit der Beobachtungen einer gründlichen Qualitätskontrolle unterzogen, die an jeden biogeochemischen Parameter angepasst wurde.

Die für die Nutzer bereitgestellten Datenprodukte bestehen aus 3D-Feldern von Monatsmitteln, klimatologisch monatlichen und "all data" Mittelwerten (jeweils mit zugehörigen Statistiken) der biogeochemischen Parameter. Diese können z.B. als Referenzdaten für biogeochemische numerische Modellierungen verwendet werden. Die Datenprodukte liegen in zwei unterschiedlichen Bearbeitungsstufen vor, die mit "Level2" und "Level3" unterschieden werden. "Level0" und "Level1", welche jedoch nicht für die Nutzer zur Verfügung stehen, beziehen sich auf die originalen bzw. die qualitätskontrollierten Beobachtungsdaten. Felder der Boxmittelwerte über diese Daten werden mit "Level2" bezeichnet; "Level3" bezieht sich auf optimal interpolierte Parameterfelder. Charakteristisch für die "Level2"-Felder sind Datenlücken, wohingegen die Lücken in den "Level3"-Feldern durch Optimale Interpolation geschlossen sind. Felder des relativen Interpolationsfehlers sind hier als separate Variable mitgegeben. Zusammen mit den Parameter-Dateien wird eine 3D-Land-See-Maske zur Verfügung gestellt, die es ermöglicht zwischen leeren Boxen wegen fehlender Beobachtungen und Boxen, die auf Land oder unterhalb des Meeresbodens liegen und deswegen leer sind, zu unterscheiden.

Weitere Details über den Datensatz können dem technischen Report entnommen werden.

Hinweis: Für die Parameter Temperatur und Salzgehalt wird auf die KLIWAS-Nordseeklimatologie hydrografischer Daten verwiesen. Die Biogeochemische Nordseeklimatologie enthält Beobachtungen von Temperatur und Salzgehalt nur dann, wenn sie gleichzeitig mit biogeochemischen Parametern aufgenommen wurden.

Dieses Projekt wurde teilweise mit Mitteln aus Clisap finanziert.

To top

Parameter

Name Einheit
Ammonium mmol/m^3
Chlorophyll-a mg/m^3
Nitrat (+Nitrit) mmol/m^3
Phosphat mmol/m^3
Sauerstoff mmol/m^3
Silikat mmol/m^3
Temperatur °C
Salzgehalt -

To top

Abdeckung, räumliche und zeitliche Auflösung

Zeitraum und zeitliche Auflösung

  • 1960-2014
  • Monatsmittelwerte, klimatologische Monatsmittelwerte, "all data mean"

Räumliche Abdeckung und Auflösung

  • Geographische Länge: 15°W bis 15°E
  • Geographische Breite: 48°N bis 65°N
  • 0.25°x0.25° Boxgröße
  • 3D, Anzahl der Tiefenstufen differiert zwischen den klimatologischen und den „all data“ und monatlichen Statistiken und außerdem zwischen den einzelnen Parametern

Format

  • netCDF

To top

Datenqualität

siehe Beschreibung

 

To top

Kontaktperson

Iris Hinrichs, Johannes Pätsch
CEN / Universität Hamburg
E-Mail: iris.hinrichs (at) uni-hamburg.de, johannes.paetsch (at) uni-hamburg.de  

Viktor Gouretski
ICDC / CEN / Universität Hamburg
E-Mail: viktor.gouretski (at) uni-hamburg.de

To top

Referenzen

Technical Report: North Sea Biogeochemical Climatology

Hinrichs, Iris; Gouretski, Viktor; Pätsch, Johannes; Emeis, Kay-Christian; Stammer, Detlef (2017). North Sea Biogeochemical Climatology (Version 1.1). World Data Center for Climate (WDCC) at DKRZ. https://doi.org/10.1594/WDCC/NSBClim_v1.1

Bersch, Manfred; Gouretski, Viktor; Sadikni, Remon; Hinrichs, Iris; (2013): KLIWAS North Sea Climatology of Hydrographic Data (Version 1.1); World Data Center for Climate (WDCC). doi:10.1594/WDCC/KNSC_hyd_v1.0

Boyer, T.P., J. I. Antonov, O. K. Baranova, C. Coleman, H. E. Garcia, A. Grodsky, D. R. Johnson, R. A. Locarnini, A. V. Mishonov, T.D. O'Brien, C.R. Paver, J.R. Reagan, D. Seidov, I. V. Smolyar, and M. M. Zweng, 2013: World Ocean Database 2013, NOAA Atlas NESDIS 72, S. Levitus, Ed., A. Mishonov, Technical Ed.; Silver Spring, MD, 209 pp., doi.org/10.7289/V5NZ85MT

Laane, R.W.P.M.; van Leussen, W.; Radach, G.; Berlamont, J.; Sündermann, J.; van Raaphorst, W. and Colijn, F. North-West European shelf programme (NOWESP): An Overview., 1996

Datenzitat

Hinrichs,Iris; Gouretski,Viktor; Paetsch,Johannes; Emeis, Kay; Stammer, Detlef (2017). North Sea Biogeochemical Climatology (Version 1.1).

To top

###BACKLINK###     ###TOPLINK###    
Print